Weißkopfseeadler Cams
Kenai Eagle Cam
Aktiv von Juni bis August*offline*
Decorah Adlernest
Aktiv von Februar bis Juni
Berry Eagles
Aktiv von Januar bis Mai
SW Florida Eagle Nest
Aktiv von November bis März
Big Bear Eagle Nest
Aktiv von Februar bis Juni
Weißkopfseeadlernest
Aktiv von Februar bis Juni


Decorah Nordnest
Aktiv von Februar bis Juni
Notre Dame Weißkopfseeadler
Aktiv von Februar bis Juni
Herzog Farms Eagles
Aktiv von Februar bis Juni
Harrison Bay Eagles
Aktiv von Januar bis Mai
MN DNR Nest
Aktiv von Februar bis Juni

Mehr LIVE WILDTIERE KAMERAS

Wie erkennt man den Unterschied zwischen Mama und Papa?

Das Weibchen ist größer und die Flügelspannweite länger. Außerdem ist ihre Rückenklaue (Hallux Talon) länger und sie hat einen größeren, längeren Schnabel. Der Schnabel kann sogar hinter ihrem Auge beginnen, während der männliche Schnabel dies möglicherweise nicht tut.

Weißkopfseeadler
Früher war der Weißkopfseeadler als Nationalvogel der Vereinigten Staaten in 1782 ausgewählt worden. Die Population dieses großartigen Vogels ging jedoch im 20-Jahrhundert aufgrund des Einsatzes von Pestiziden, der Überjagung und der Verschmutzung von Flüssen drastisch zurück. Es wurde jedoch ein erfolgreicher Wiederauffüllungsplan erstellt, der derzeit zur Streichung von der Liste der gefährdeten Arten vorgeschlagen wird.

Technische Eigenschaften
Länge: 28 - 38 in (71-96cm)
Gewicht: 6 1 / 2 - 14 lbs (3.0-6.5kg)
Migration: Teilmigrant
Lebensraum: In der Nähe von Wasser, einschließlich Flüssen, Seen und Küstengebieten bis zu einer Höhe von 6,500 ft.
Bevölkerung: Knapp

Bevölkerung und Wachstum:

Schätzungen zufolge vermehren sich über 6,000-Paarungspaare in den unteren 48-Staaten und weit mehr als in Kanada und Alaska.

Wie groß sind Weißkopfseeadlereier?

Ungefähr die Größe eines Tennisballs, aber normalerweise oval wie ein Ei. Ein Weißkopfseeadlerei wiegt 120-130 Gramm. Im Vergleich dazu wiegt ein großes Hühnerei ungefähr 50 Gramm. (28 Gramm = 1 Unze)

Wann fliegen die Jungadler zum ersten Mal?

Von der Zeit, in der sie schlüpfen, bis zu der Zeit, in der die Fledge etwa 10 bis 13 Wochen beträgt.

Interessante Tatsache:

Der Weißkopfseeadler ist wirklich nicht kahl, wie sein Name es darstellt, sondern trägt diesen Titel, weil sein Kopf mit weißen Federn bedeckt ist, was im Vergleich zu seinem dunklen, gefiederten Körper den Eindruck von Kahlheit erweckt.

Fütterungsinformationen für den Winter:

Während des Winters versammeln sich viele Weißkopfseeadler auf den Laichplätzen der Lachse. Diese Weißkopfseeadler konkurrieren mit anderen Raubvögeln und Grizzlybären um die toten und sterbenden Fische.

Welcher Adler jagt nach dem Essen?

Sie jagen beide. Das Weibchen könnte häufiger im Nest sein, wenn es brütet.

Sind die Kameras, die für das Adlernest verwendet werden, die ganze Nacht über ein Licht auf den Adler gerichtet?

Ja, sie haben die ganze Nacht ein Licht auf sich. Das Licht heißt jedoch Infrarot und kann weder von Menschen noch von Tieren gesehen werden. Nur Kameras können es aufnehmen. Wenn Sie nachts zu diesem Nest gehen würden, würde es draußen pechschwarz aussehen.

Was ist ein Pip?

Ein Pip-Loch ist ein winziges Loch, das der Adler im Inneren des Eies mit seinem „Eizahn“ (einem scharfen kleinen Punkt am Ende seines Bienenstocks) in der Außenhülle macht, wenn er zum ersten Mal zu schlüpfen beginnt.

Was passiert mit all dem ungenießbaren Zeug - Bisamrattenschwänzen, Kaninchenschädeln und so?

Die meisten Dinge, die nicht gegessen werden - Federn, Knochen usw., bleiben im Nest.

Wie der Weißkopfseeadler aussieht:

Der ausgewachsene Weißkopfseeadler ist unverkennbar aufgrund des auffälligen weißen Kopfes, der gelben Augen, des Schnitts und der Füße, die das Dunkelbraun seiner Flügel und seines Rückens kontrastieren. Das Gefieder des Jugendlichen ist nicht so wiederzuerkennen wie das eines Erwachsenen und kann manchmal als Steinadler verwechselt werden. Der Jugendliche entwickelt sich im Alter von 4 zu einem ausgewachsenen Gefieder.